Freitag 14. Dezember 2018
  • Login

weltweitunterrichten.at

 

Das BMUKK startete 2010 einen Relaunch der Marke „Lehren und Lernen im Ausland“. Die neue Werbelinie weltweit unterrichten baute das BMUKK mit der übersichtlich gestalteten und dem CD entsprechenden Website der Agentur Zeitpunkt weiter aus. Die Kernkomponente dieser Website ist ein weltweit zugängliches Anmelde- und Verwaltungssystem, auf das unterschiedliche Zielgruppen (BewerberInnen und ProgrammteilnehmerInnen, inländische und ausländische Schulen, ProgrammbetreuerInnen, etc.) Zugriff haben.


Nach einem detaillierten Analyseprozess entwickelte Zeitpunkt übersichtliche zielgruppenspezifische Interfaces. Der Administrationsbereich wurde neu programmiert: Der Workflow der Programme entspricht einer einheitlichen Logik, ist aber gleichzeitig individuell und flexibel auf die Bedingungen und Anforderungen des jeweiligen Programmes abgestimmt.


Dialogorientierte Maßnahmen (u.a. Newsletter) unterstützen die neue Linie. Durch ein innovatives Intranet-Konzept werden z.B. ProgrammteilnehmerInnen betreut, das Berichtswesen über die Programme wurde vereinheitlicht und vereinfacht: Tätigkeitsberichte werden nun online ausgefüllt; Daten können somit leicht weiterverarbeitet und zur Dokumentation genützt werden.

 

www.weltweitunterrichten.at
 


 

Mag.a Ulla Riesenecker, Servicestelle für Mobilitätsprogramme des BMUKK

 

"Im ersten Jahr wurden über das neue Online-System der Agentur Zeitpunkt über 600 Bewerbungen für Outgoing-Programme abgewickelt. Von österreichischen Schulen wurden mehr als 1.400 Anträge um FremdsprachenassistentInnen gestellt, die von den Landesschulräten weiterbearbeitet wurden und zur Zuteilung der AssistentInnen an das BMUKK übergeben wurden. Die Arbeit von mehreren Organisationen innerhalb eines Systems erwies sich als möglich und erfolgreich. Das Feedback ist durchaus positiv – die Bedienung des Systems ist einfach und schnell. Auftretende Probleme konnten leicht behoben und Schwierigkeiten so verbessert werden.


Aus administrativer Sicht hat das System eine deutliche Erleichterung im Arbeitsprozess herbeigeführt. Mehrere Personen haben gleichzeitig Zugang zum aktuellen Datenbestand und können von unterschiedlichen Arbeitsplätzen darauf zugreifen. Das System ermöglicht schnelleres und effizienteres Arbeiten (Beispiel: die Zuteilung der Interviewtermine und die Versendung der personalisierten Einladung zum Gespräch über das System).


Ein weiterer Punkt ist, dass das System so flexibel ist, dass nachträgliche Änderungswünsche in den meisten Fällen rasch und problemlos umgesetzt werden können. Durch Supportverträge ist eine begleitende Unterstützung vor allem nach Neueinführung des Tools kostengünstig möglich."

 

Referenzen
Darstellung:
https://www.zeitpunkt.com/